© andreastischler.com

“Mein Avatar“ (produziert in Los Angeles!) erzählt von einer vernachlässigten Frau (im Video schlüpft Society-Lady Christina „Mausi“ Lugner in diese Rolle), die sich im Internet herumtreibt bzw. in eine digitale Parallelwelt flüchtet und sich dort verliebt. Als es nach einigem Hin und Her endlich zu einem „realen“ Treffen kommt, erkennt sie in dem Avatar ihren Ehemann (Promi-Figaro Josef Winkler gibt im Video den Gatten) – und umgekehrt. Fazit: Es ist nie zu spät, seine alte, große Liebe wieder neu zu entdecken, sofern man sich ein wenig Zeit füreinander nimmt.